Aufgrund der geltenden Abstandsregeln wurden Rollstuhlfahrer*innen seit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr mit dem BürgerBus Weyhe transportiert. Die Fahrer*innen hatten und haben strikte Anweisung, auch zum Selbstschutz, die Fahrerkabine nicht zu verlassen und konnten und können den Rollstuhlfahrer*innen nicht beim Einstieg behilflich sein.

Ab sofort gibt es nun eine Transport-Lösung für Rollstuhlfahrer*innen und deren Begleitperson. In Kooperation mit Taxi-Meyer aus Sudweyhe wird ggf. eine Taxe mit der Möglichkeit der Rollstuhlmitnahme angefordert, um den Fahrgast von der Einstiegshaltestelle zur Zielhaltestelle zu befördern. Sofern ein Schwerbehindertenausweis vorliegt, ist dieser Service kostenlos, andernfalls muss ein Einzelticket gelöst werden.

Wir freuen uns, eine praktikable Lösung für unsere Fahrgäste anbieten zu können, weisen vorsorglich aber darauf hin, dass es bis zum Eintreffen der Taxe zu Wartezeiten kommen kann.

Transport-Lösung für Rollstuhlfahrer beim BürgerBus Weyhe